Gäste aus der Ukraine beim Jugendtraining

Das erste Jugendtraining nach den Osterferien war gut besucht. Neben unseren eigenen Spielern und einem Neuzuggang aus Nordkirchen kamen diesmal auch Gäste aus der Ukraine, die in unserer Gemeinde Unterkunft gefunden haben. Die Kinder hatten Spaß beim Schach und wollen künftig regelmäßig wiederkommen. Natürlich sind sie und weitere Gäste jederzeit herzlich willkommen. Das Training findet wie immer jeden Freitag von 17 bis 18.30 Uhr im Bürgerhaus (Am Gorbach 2) in der ersten Etage statt. Es ist für alle Kinder und Jugendlichen selbstverständlich kostenlos. Mit unseren Gästen aus der Ukraine konnten wir uns teils auf Deutsch, teils auf Englisch verständigen, notfalls wurde einen Übersetzungs-App auf dem Handy eingesetzt. 

Bei kleineren Kindern können die Eltern während des Trainings dabei bleiben und gerne auch selbst mitspielen. Schach ist in der Ukraine sehr verbreitet und viel populärer als bei uns. Das merkte man auch sofort: Einer der begleitenden Väter lieferte sich zwei heiß umkämpfte Partien mit unserem Jugendtrainer Uli van Suntum, von denen jeder eine gewann. Leider müssen und wollen die Väter aber wieder zurück in den Krieg, nachdem sie ihre Familie in Deutschland in Sicherheit gebracht haben. Natürlich hoffen wir alle, dass dieser bald vorbei sein und nur noch auf den Schachbrettern weitergekämpft wird.