Wolfgang Müller sichert den Sieg

Mit einem knappen 3,5 zu 2,5-Heimerfolg endete das Kreisligatreffen unserer zweiten Mannschaft gegen Telgte 4. Zunächst verlief die Begegnung unspektakulär: Joachim Schallenkamp, Andreas Klein und Michael Sich erspielten jeweils ein Remis. Dann aber kam Spannung auf: Ulrich van Suntum verlor nach einem Eröffnungsfehler das Rochaderecht. Trotz der gefährdeten Königsstellung lehnte er ein Remisangebot ab. Prompt geriet er unter starken Druck, das Spiel schien bereits verloren. Dann aber stellte der Gegner in seiner Angriffseuphorie die eigene Dame ein und verlor danach in wenigen Zügen.  Kurz danach wieder Ausgleich für Telgte: Wolfgang Radke hatte lange gutes Spiel, konnte aber einen starken Freibauern seiner Gegnerin am Ende nicht aufhalten. Jetzt standen alle um Brett 6, wo sich das Gesamtergebnis entscheiden musste. Dort spielte Wolfgang Müller sehr stark und gewann schließlich durch einem vernichtenden Angriff mit Turmgewinn. Das war zugleich der Mannschaftssieg für die SG Nordkirchen, womit wir den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga zurückerobern konnten.

Im Bild zu sehen v.l.n.r.: Michael Sich, Joachim Schallenkamp, Ulrich van Suntum, Wolfgang Müller, Wolfgang Radke, Andreas Klein